Autogas und LPG

Autogas und LPG
Autogas

Die Preise für Autokraftstoff steigen bereits seit Jahren und es scheint kein Ende in Sicht zu sein. Da diese neben der KFZ Versicherung und der Kfz-Steuer einen erheblichen Kostenanteil ausmacht, besteht hier die Möglichkeit auf Alternativen wie Autogas zurückzugreifen. Leider ist Autogas noch nicht an jeder Tankstelle zu erhalten und es handelt sich noch immer um einen Geheimtipp. Die Umrüstung von Autos auf LPG oder Autogas ist meistens recht einfach und bedarf  nur eines Eingriffs an einer auf Autogas-Umrüstung spezialisierten Werkstatt. Der Autogas-Ratgeber versucht Ihnen Hilfe bei der Umstellung auf den alternativen Kraftstoff Autogas für Ihr Auto zu geben.

 

 

Autogas bzw. LPG besteht aus Propan und Butan und ist ein Flüssiggas, das als Alternative zum Kraftstoff verwendet wird. Oftmals wird Autogas mit Erdgas verwechselt. Erdgas besteht in der Hauptsache aus Methan.

 

weiter ...

 

Nachdem ein Fahrzeug von herkömmlichen Kraftstoffen auf LPG umgerüstet wurde ist es ganz normal, das der Verbrauch an Autogas ansteigt. Das kann damit erklärt werden, dass LPG im Vergleich eine geringere Dichte besitzt als Benzin oder andere flüssige Kraftstoffe, so dass der Motor mit mehr Gas versorgt werden muss um diesen Kraftstoff richtig zu verbrennen.

 

weiter ...

 

Die LPG Umrüstung kann heute in fast jeder KFZ-Werkstatt beim Gebrauchtwagen vorgenommen werden. Die Kosten für eine Umrüstung eines Fahrzeugsauf Autogas  variieren nach Leistung und Zylinderzahl.

 

weiter ...

 

Die Spritpreise steigen ständig. Wie können die Verbraucher darauf reagieren? Die Alternative heißt Gasantrieb, denn LPG ist Mineralölsteuervergünstigt und kostet Vergleichsweise nur die Hälfte.

 

weiter ...